Cannabidiol (CBD) Salbe Rezept – CBD Creme herstellen
Kommentare deaktiviert für Cannabidiol (CBD) Salbe Rezept – CBD Creme herstellen
CBD Salbe Rezept - CBD Salbe selber machen

Hanf ist eine der erstaunlichsten Pflanzen die wir kennen und ist einfach unglaublich vielseitig einsetzbar. Cannabis eignet sich auch zur Herstellung von natürlichen Kosmetik Produkten oder um wirkungsvolle hausgemachte Heilmittel daraus herzustellen.

Ein hilfreiches Hausmittel bei verschiedenen Beschwerden kann, CBD Salbe sein. CBD Salbe selber herzustellen ist mit ein wenig Arbeit ganz einfach möglich. Auf diese Art und Weise können Sie sich ganz sicher sein, was die Inhaltsstoffe der CBD Salbe betrifft.

Welche Wirkung besitzt Cannabidiol (CBD) Salbe und gegen welche Beschwerden hilft CBD Salbe?

Entzündungshemmend

Wissenschaftliche Studien belegen, dass CBD entzündungshemmende Eigenschaften besitzt, die bei der Behandlung von Hautkrankheiten eingesetzt werden können. Eine CBD Creme zur äußerlichen Anwendung kann also eine echte Hilfe sein.

Antibakteriell

Die Cannabinoid-Säuren D9-THC, CBD, CBN, CBC und CBG haben eine stark antimykotische und antibiotische Wirkung.

Schmerzlindernd

Verschiedene Studien belegen, dass CBD eine stark schmerzlindernde Wirkung haben kann

Bei Psoriasis/Schuppenflechte

Psoriasis ist eine Krankheit, die sich durch die Ausbreitung von Hautschuppen charakterisiert.
Die Cannabinoide D9-THCa, CBN und CBD verhindern eine weitere Ausbreitung der Krankheit und wirken der Schuppenflechte auf vielfältige Weis entgegen. Daher ist eine CBD Salbe

Wie stellt man Cannabidiol (CBD) Salbe her?

Für die Herstellung von CBD Salbe gibt es verschiedene Möglichkeiten, wir wollen im Folgenden ein einfaches Rezept zur Herstellung von CBD Creme vorstellen.
Natürlich ist es vorteilhaft, wenn es sich bei den für die Herstellung der Hanfcreme erforderlichen Hanfblüten um möglichst hochprozentige CBD Blüten handelt. Wir würden uns bei der Wahl der Blüten für CBD Blüten entscheiden, da CBD bewiesenermaßen wichtige therapeutische Eigenschaften besitzt. Natürlich können Sie aber auch andere Cannabis Blüten, wie CBG Blüten nutzen, um Ihre CBD Salbe zuzubereiten.

Zutaten für Ihre CBD Salbe

½ Tasse CBD Blüten
½ Tasse Kokosöl
15 Gramm Bienenwachs
Ätherisches Lavendelöl (auch ein anderes Öl mit aromatischen Eigenschaften ist okay)
Backform
Topf
Behälter
Kochlöffel
Kaffefilter

Wie wird Cannabis Salbe hergestellt?

Als Erstes musst das Cannabis decarboxyliert werden. Die Decarboxylierung ist ein Prozess, durch den die pflanzeneigenen Cannabinoide, unter Einwirkung von Hitze „aktiviert“ werden.
Bevor dieser Schritt geschieht, ist der Inhaltsstoff CBD kaum, oder nur in einem sehr geringen Gehalt in der Hanf Pflanze vorhanden.In jedem Fall ist es also notwendig, dass wir die CBD Blüten decarboxylieren, wenn wir etwas von der positiven Wirkung des CBD verspüren wollen.

Darum heizen wir als erstes den Backofen auf 120º vor. Wenn der Ofen heiß genug ist, werden die Cannabidiol Blüten dann zirka 20 Minuten lang der Hitze getrocknet.
Während die CBD Blüten im Ofen sind, können Sie das Kokosöl in den Topf gießen und es langsam bei schwacher Hitze erwärmen.

Nach ungefähr 10 Minuten sind die CBD Blüten bereit um Sie heraus zu nehmen. Holen Sie die Blüten aus dem Ofen und fügen sie in den Top, zu dem Kokosöl hinzu.
Nun rühren Sie alles mit dem Kochlöffel gut um und lassen Sie es bei kleiner Flamme noch mindestens 30 Minuten auf dem Herd stehen und vor sich hin köcheln, Sie können die Flüssigkeit bis zu einer Stunde köcheln lassen, je länger desto besser. Auf diese Weise vermischt sich das Cannabidiol ganz langsam und gründlich mit dem Kokosöl.

Nach 20 Minuten nehmen Sie den Topf vom Herd und sieben die Flüssigkeit durch einen Kaffefilter, denn auf diese Art und Weise werden feine Stückchen herausgefiltert und Ihre gefilterte Eszenz enthält keine Klumpen oder ähnliches mehr.
Diese Flüssigkeit füllen Sie in ein Glas Becher oder ein anderes Glas Behältnis. Nun füllen Sie die gefilterte Essenz zurück in den Top und geben ebenfalls das Bienenwachs hinzu. Erwärmen Sie nun allen noch einmal gründlich auf kleiner Flamme, während Sie es mit einem Kochlöffel gut verrühren.

Achten Sie darauf, dass die Flüssigkeit nicht zu kochen beginnt und rühren Sie regelmäßig um. Nach spätestens 20 Minuten können Sie den Topf vom Herd nehmen.
Zum Schluss geben Sie das Lavendelöl hinzu, so verleihen Sie der CBD Salbe eine zusätzlich besondere aromatische Note.

Füllen Sie die CBD Salbe nun in ein Gefäß wie zB. einen Glastiegel und lagern sie die Salbe möglichst an einem dunklen und kühlen Ort.

TOP